Navigation überspringen

Ihre Weiterbildung im Bereich der Psychophysiognomie

Zur Anmeldung

Unser Angebot

Das Ideal, das ich lehre, ist die ethische Schönheit. Dieses in den Lebewesen und insbesondere in den menschlichen

Persönlichkeiten zur Verkörperung zu bringen, ist mein erstes und nächstes Ziel.”

(Carl Huter)

Psychophysiognomik

 

Unter Psychophysiognomik verstehen wir „Menschenkenntnis“, also „Kenntnis des Menschen“ in allen seinen Erscheinungsformen.

 

Psychophysiognomik ist die Wissenschaft vom Ausdruck der Formen und Farben, der Spannungen und der Bewegungserscheinungen beim Menschen. Sie ist die Lehre vom Ausdruck der Körper-, Kopf-, Gesichts- und Augenformen, der Mimik, der Gestik, der Gebärden, der Körperbewegungen, der Körperhaltungen, der Körperstellungen und der Sprache, sowie aller Leistungen. 

                          

Sie ist die Lehre vom Ausdruck der Persönlichkeitsmerkmale, der kognitiven Fähigkeiten, der Talente und Begabungen, der sozialen Fähigkeiten sowie der Persönlich-keitsstörungen; die Psychologie, die sich aus der Anwendung der vorstehenden Bereiche ergibt.

 

Psychophysiognomik ist ein breit angelegtes Wissensgebiet. Methoden- und Prinzipienreiterei sowie alle Einseitigkeiten liegen ihr fern.

Sie lernen in Teil 1 (Basis) und Teil 2 (Aufbau/Vertiefung) ein spannendes Grundwissen, welches Sie in Ihrer täglichen Arbeit mit Menschen nützlich einfliessen lassen können.

 

Die Seminare können einzeln oder kombiniert gebucht werden.

Bei Fragen melden SIe sich bei uns!

 

Zur Anmeldung